JHV 2021-bringt Neues

Unsere diesjährige JHV fand im Bürgersaal der Gemeinde Bissendorf statt. Pünktlich um 19:00 Uhr begrüßte Harald Bowenkamp alle anwesenden Mitglieder:innen des Vereins und die Gäste Winfried Beckmann vom Kreissportbund und Guido Halfter (BGM) und eröffnete die Versammlung.

Es folgte die Gedenkminute für die Verstorben des Berichtsjahres 2020.

Das Protokoll der JHV 2020 wurde genehmigt. Anschließenden berichteten der Sportwart und die anwesenden Abteilungsleiter:innen über die Aktivitäten des vergangenen Jahres in ihren Abteilungen.

In vielen Bereichen konnte durch die Pandemie kein geregelter Ablauf stattfinde, so dass nach alternativen gesucht wurde um den Kontakt zu den kleinen und großen Sportler:innen nicht zu verlieren. Es wurden verschiedene Aktionen wie GoSports oder Online-Sportprogramme angeboten.

Dem Verein geht es gut, so das Resümee des Kassenberichts. Dies wurde durch die Kassenprüfung bestätigt, sodass die Entlastung des Kassenwarts und des Vorstands einstimmig erfolgte.

Zwei Satzungsänderungen wurden vorgetragen. Diese Anpassungen waren aufgrund rechtlicher Änderungen notwendig. Den Änderungen wurden einstimmig zugestimmt.

Vor der Wahl des Vorstands erklärte Harald Bowenkamp, dass er für die nun anstehende Vorstandswahl nicht mehr als 1. Vorsitzender zur Verfügung stehen werde. Guido Halfter wurde als Versammlungsleiter für die Vorstandswahlen gewählt.  Einstimmig wurden gewählt: Burkhard Glandorf (1. Vorsitzender), Christian König (2. Vorsitzender), Silva Reiner (Schriftführerin), Werner Wültener (Kassenwart), Hannes Mannig (Sportwart) und Daniela de Winter (Jugendwartin).

Der Sportrat, der aus dem Vorstand, den Abteilungsleitern und dem Beirat besteht wurde bestätigt.

Als neue Gleichstellungsbeauftragte konnte Reka Waibl gewonnen werden auch.  

Direkt im Anschluss an die Wahl konnten wir dann unseren langjährigen 1.Vorsitzenden und neuen Ehrenmitglied Harald Bowenkamp noch gebührend für seine 15 ¾ Jahre ehrenamtliche Vorstandsarbeit und seinen unermüdlichen Einsatz für den Verein gebührend ehren und feiern. Durch die Laudatio von Silvia Reiner konnte jeder der Anwesenden noch einmal alle Wegpunkte und Erfolge von Harald miterleben. Guide Halfter verdeutlichte seiner Rede, dass der ehrenamtliche Vorsitz eines Vereins vergleichbar ist mit einer Unternehmensleitung.

Danke Harald, dass du dem TVB-H so viel Zeit und Herzblut gegeben hast. Schön ist, dass Harald den neuen Vorstand weiterhin beratet zur Verfügung steht wird.

Durch Winfried Beckmann wurde Harald noch mit der goldenen Ehrennadel des Landessportbunds geehrt.

Ein immer wieder schöner Teil der JHV sind die Ehrungen.

Sportlerin des Jahres 2021 wurde Karin Bergmann, die nicht persönlich teilnehmen konnte. Ihre Ehrung wurde im Vorfeld vorgenommen, aufgezeichnet und im Bürgersaal ausgestrahlt.

Es folgten die Ehrungen für:

25 Jahre

Josefa Sauert, Karin Petersson, Christian Rußwinkel, Christine Wieking, Holger Wieking und Marco Detmer

50 Jahre

Sabine Steltenkamp und Armin Schmidt

60 Jahre

Klaus Rußwinkel

70 Jahre

Dieter Müssig und Josef Wallerus